Select Page

Kampa Campingbus Vorzelte

Als Reisefahrzeug ist Camping-Bus beliebter den je. Das Fahrzeug ist klein, wendig und einfach praktisch. Doch gerade das „klein“ kann manchmal ein Nachteil sein. Gerade wer gerne mal etwas länger an Ort und Stelle bleibt, wie z.B. auf einem Campingplatz, für den ist ein Busvorzelt eine sinnvolle Ergänzung. Mit einem Vorzelt vor dem Bus schafft man sich quasi einen neuen Wohnraum.

Es gibt verschiedene Anbieter an Bus-Vorzelten und scheinbar unzählige Variationen und Modelle. Die klassischen Modelle sind für den Camping-Bus und eine Höhe von ca. 180cm bis 200 cm gedacht – je nach Modell kann die Höhe etwas variieren.

Wir stellen dir nun die Modelle vom britischen Hersteller Kampa vor. All diese Vorzelte sind mit einer Luftschlauch-Konstruktion und kommen ganz ohne Gestänge aus (ausser ggf. beim Vordach).

Montage vom Kampa Busvorzelt

Ein Bus-Vorzelt besteht aus dem Hauptzelt, welches rundum geschlossen werden kann. Das Hauptzelt verfügt über einen Front-Eingang und je nach Modell über ein oder zwei Seiteneingänge. Auf der Rückseite (zum Bus hin) kann die Wand geöffnet werden. Dahinter ist die Schleuse angebracht. Die Schleuse verfügt über ein 5mm Kederband, welches in der Markise eingezogen werden kann.

Zusätzlich ist an der Schleuse ein Hohlsaum. Bei diesem kann optional eine Stange durchgezogen werden. Nun kann die Stange über den Markisenkasten gelegt und nach unten mittels Spannbändern fest verspannt werden. Dies ist die schnellere und einfachere Möglichkeit, das Vorzelt am Fahrzeug zu befestigen.

Seitlich kann die Schleuse nach unten ans Fahrzeug gespannt werden. Somit ist diese geschlossen.
Im Bereich der Schleuse ist kein Boden vorhanden.

Kampa Travel Pod Trip Air

Das Travel Pod Trip Air ist mit 1,80 Meter Tiefe (+90 cm Schleuse) und 2,90 Meter Breite das kleinste Bus-Vorzelt von Kampa. An der Front ist eine grosse Eingangstür. In der Schleuse rechts ist zudem eine kleine Tür als Seitenausgang.

Die grossen Seitenfenster können verdunkelt werden. Das Vorzelt verfügt über ein fest eingenähten Boden und ist freistehend – es kann also mit dem Bus weggefahren werden.

Travel Pod Motion Air

Mit 2,40 Meter Tiefe (+90 cm Schleuse) und 3,20 Meter Breite ist das Travel Pod Motion Air ein mittelgrosses und praktisches Vorzelt für 2-4 Personen.

Die Vorderwand kann zur Seite weggerollt werden, sodass eine grosse Öffnung in der Front entsteht. Zudem ist zusätzlich eine Netzfrontwand vorhanden, sodass man vor Fliegen und Mücken geschützt ist.

Rechts ist eine Seitentür mit kleinem Schutzdach. Links kann die Seitenwand geöffnet und ebenfalls als Eingang genutzt werden. Optional lässt sich auf der linken Seite ein Anbau anbringen; dieser ist z.B. als Schlafkabine gedacht.

Travel Pod Action Air

Das Travel Pod Action Air mit 2,70 Meter Tiefe (+90 cm Schleuse) und 2,90 Breite ist ein einfaches und geräumiges Busvorzelt von Kampa.

Das Vorzelt verfügt über einen grossen Fronteingang sowie einen seitlichen Eingang in der Schleuse rechts. In der Front ist ein kleines Vordach über dem Eingang, welches mittels einer Fiberglasstange gespannt wird. Alle Fenster lassen sich verdunkeln und bieten etwas mehr Privatsphäre.

Travel Pod Cross Air

Das Travel Pod Cross Air mit der Grundfläche von 3,00 Meter x 3,00 Meter (Schleuse 90 cm) ist das beliebteste Busvorzelt von Kampa. Alle drei Seiten lassen sich öffnen und als Eingang nutzen. Links und rechts kann optional ein Anbau angebracht werden.

 

Travel Pod Touring Air

Das Travel Pod Touring Air ist das grösste der Busvorzelte. Die Gesamtlänge von 5,40 Meter (inkl. Vordach) bietet problemlos Platz für Familien.

Im Wohnraum von 4,10 Meter länge sind zwei Schlafkabinen für je zwei Personen untergebracht.

Die Schleuse zum Fahrzeug ist seitlich angebracht. So steht das Vorzelt quer zum Campingbus. Eingänge sind vorne und auf der Seite (gegenüber der Schleuse).

Das Travel Pod Touring Air ist für die Montage rechts am Campingbus (R/H) oder links (L/H) erhältlich. Bei europäischen Fahrzeugen wird das Modell R/H empfohlen.

Wieviel Platz benötige ich?

Wie du siehst, gibt es einige Unterschiede bei den Modellen. Wichtig ist, dass du dir überlegst, wie viel Platz du im Vorzelt benötigst und wozu du das Vorzelt nutzen möchtest.

Wenn du Fragen hast oder etwas unklar ist, kannst du uns gerne kontaktieren.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Campingprodukte Schweiz

Möchtest du informiert werden?

Wir versorgen dich mit Neuheiten, Tipps, exklusiven Aktionen und saisonalen Themen.

Melde dich hier für unseren Newsletter an. 

Du hast dich erfolgreich angemeldet.